zur Übersicht

Hans von Steuben

Wahrheit und Bekenntnis. Lichtoffenbarungen in antiker und christlicher Zeit

Eine genaue Schilderung, Analyse und Dokumentation der Offenbarung des göttlichen Lichtes und Gesetzes. Ausgewertet werden Zeugnisse der historisch wirksam gewordenen Erleuchtungen und Bekenntnisse wie z.B. des Parmenides, Hesiod, Heraklit, Empedokles, Platon, Paulus, Johannes, Augustin, Plotin, Eckhart, Bruno und Hölderlin. Zitat: "Von dem göttlichen Licht, über das ich sprechen möchte, hätten wir keine Kenntnis, wenn es nicht leuchten würde, und das geschieht als persönliche Offenbarung, die auch persönlich bezeugt werden muß oder bezeugt wurde. Die Autoren, die ich ausgesucht habe, berufen sich auf eine solche Erscheinung ... . Ihr Denken oder Dichten verrät, daß sie eine solche Offenbarung gehabt haben müssen und daß diese und die Wahrheit, die sie offenbart, überall dieselbe ist, auch wenn sie verschieden ausgelegt wird. ... Eine Wissenschaft von der Offenbarung des göttlichen Lichtes scheint es nicht zu geben. Es gibt jedoch eine Evidenz der Zeugnisse, und auf die möchte ich bauen."
1999
broschiert
188 Seiten
12,30 €
3-933925-04-5
Impressum