zur Übersicht

Astrid Dostert und Franziska Lang (Hrsg.)

Mittel und Wege. Zur Bedeutung von Material und Technik in der Archäologie

Aus dem Inhalt:

Einleitung 1. Technologie und Wissenstransfer

  • Nissen, H. J.: Die gelagerte Achse. Technologieschub vor 6000 Jahren im alten Mesopotamien.
  • Bouzek, J.: Formen und Abformen.
  • Zimmer, G.: Die Suche nach dem Schmelztiegel – ein deutsches Problem?
  • Römer-Strehl C. und A. Gebel: Römische Bleiglasuren, Glasurtechnik, Glasurrezeptur und Rezepttradierung.
  • Röver, E.: Arbeitsprozesse und technischer Standard bei der Pfahlrostgründung des Alten Museums in Berlin.
2. Materialität und Technizität von Kunstwerken
  • Giuliani, L.: »Aus demselben Stein bin ich«. Zum Verständnis der Inschrift an der Basis des Naxier-Kolosses auf Delos.
  • Barette, F.: Un exemple de conservatisme dans la vaisselle d’argent : le plat d’Anastase de la tombe de Sutton Hoo.
  • Formigli, E.: GöTZ LAHUSEN, ROBERTO PECCHIOLI, Großbronzen der Antike und Renaissance: ein technisch-formaler Vergleich.
  • Dostert, A.: »Singularité de la matière et mauvais goût«. Materialität im antiquarischen Werk des Comte de Caylus.
  • Mattusch, C. C.: The seated Hermes from the Villa of the Papyri at Herculaneum: ancient and modern lives.
3. Wirkungsfelder von Material und Technik
  • Pflug, H.: Paides Hephaistou. Die Bilder der Erzgießerei-Schale: anders gesehen.
  • Cramer, T.: Werksteine der Antike im Spannungsfeld von Geologie, Materialeigenschaften und Verwendung.
  • Oettel, A.: Römisches Tafelgeschirr. Materialwahl und Technikentwicklung.
  • Olcesse, G.: Archeologia della produzione e del commercio: l’approccio archeometrico allo studio delle ceramiche.
  • Maischerger, M.: Zwischen Sachzwang und Utopie. Zur Technik von Architekturrekonstruktionen im Museum. Das Markttor von Milet im Berliner Pergamonmuseum.
  • Lang, F.: Perspektiven einer Technikarchäologie.
2006
gebunden
352 Seiten
zahlreiche Abbildungen
45,00 €
3-933925-61-4
Impressum